12 goldene Regeln aus der Informationsbroschüre von SV und VDH  für die Hundehaltung:


 

  • Behandle einen Hund so, wie Du selbst auch behandelt werden möchtest.
  • Ein Hund kann noch so lieb aussehen. Gehe nicht (ohne den Besitzer zu fragen) zu ihm hin.
  • Vermeide alles, was ein Hund als Bedrohung auffassen könnte.
  • Schau einem Hund nicht starr in die Augen.
  • Komme nicht in die Schwanznähe, versuche nicht daran zu ziehen und trete nicht darauf.
  • Störe keinen Hund beim Fressen. Versuche nicht, ihm sein Futter weg zu nehmen-
  • Wenn Du mit einem Hund spielst, achte darauf seinen Zähnen nicht zu nahe zu kommen.
  • Versuche niemals, raufende Hunde zu trennen.
  • Egal, ob Du Angst hast oder nicht: Laufe niemals - unter gar keinen Umständen - vor einem Hund davon.
  • Du hast zwei Hände. Der Hund hat nur seine Zähne, um etwas fest zu halten.
  • Wenn ein Kind mit einem Hund spielt, sollte immer ein Erwachsener in der Nähe sein.
  • Kein Hund ist wie der andere.

 

 

 

 

 


 

 

282406