Deutscher Tierschutzbund

Das neue Tierhaltungslabel für Discounter ab 01.04.2019

Viele Menschen möchten nicht auf den Konsum von Produkten tierischen Ursprungs verzichten. In diesem Zusammenhang haben wir uns das Tierhaltungslabel für Discounter näher angeschaut.

Packungen mit dem Aufdruck "Haltungsform" von Rinder- und Schweinefleisch sowie Geflügel können Sie seit dem 1. April 2019 bei Supermarktketten wie z.B. Edeka, Rewe, Aldi, oder Lidl finden.

Ziel dieses Labels ist es, die Verbraucher über die Haltungsbedingungen der Schlachttiere zu informieren. Es hat keine Aussagefähigkeit über Aufzucht und Transport.

Das Label schafft etwas mehr Transparenz indem es die Regelungen abbildet. Dem einzelnen Tier jedoch bringt dies keine Neuerungen oder Verbesserungen.

Stufe 1: Stallhaltung

Die Stufe 1 des neuen einheitlichen Lables kennzeichnet die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Diese schreiben vor, dass einem ausgewachsenen Schwein mit 100 kg Gewicht 0,75 Quadratmeter Platz zustehen. Für ein Rind über 220 kg müssen mindestens 1,8 Quadratmeter zur Verfügung stehen.

Stufe 2: Stallhaltung Plus
Die Abgrenzung zu Stufe 1 ist nicht groß: 10 Prozent mehr Platz für Schweine plus organisches Beschäftigungsmaterial. Der Landwirt darf die Enthornung der Kälber in den ersten sechs Lebenswochen mit Schmerzmitteln selbst praktizieren. Später muss dieser Eingriff von einem Tierarzt durchgeführt werden.

Stufe 3: Auslauf
In der 3. Stufe haben die Tiere mehr Auslauf und Frischluft durch den Zugang zu Außenbereichen. Für Schweine muss Stroh zur Verfügung stehen und Schlachtkühe erhalten einen mit einer Gummimatte oder Einstreu ausgelegten Ruhebereich. Für Puten haben ein Anrecht auf Picksteine und Stroh. Zudem dürfen keine Futtermittel mit Gentechnik an die Tiere gegeben werden.

Stufe 4: Premium
Steht Schweinen nahezu doppelt so viel Platz wie bei Stufe 1 zur Verfügung berechtigt dies zur Premium-Kennzeichnung. Hühner in der Mast müssen Auslauf bekommen, und Milchkühen steht Weidegang von Mail bis Oktober zu. Die Futtermittel müssen entweder im eigenen Betrieb erzeugt worden oder zumindest regionale Produkte sein.

Kontakt

Tierheim Haßloch

Füllerweg 157
67454 Haßloch
Tel: 06324 4944
Fax: 06324 59518
tierschutzverein.hassloch(at)t-online.de

ÖFFNUNGSZEITEN TIERHEIM
Donnerstag: 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr
Nach Vereinbarung

An Feiertagen bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN