Deutscher Tierschutzbund

Einweihung unseres Katzenhauses am 10. Mai 2019

Am 10. Mai 2019 war es so weit. Nach viel Planung und 5-jähriger Bauzeit haben wir unser neu gebautes Katzenhaus offiziell eröffnet.

Im "alten" Tiertrakt stehen uns 3 Katzenzimmer und die Quarantänestation für die Katzen zur Verfügung. Als wir unser Tierheim im Jahr 2005 bezogen haben, war diese Kapazität noch ausreichend.

Doch die Anzahl der von uns aufgenommenen Katzen steigt von Jahr zu Jahr rasant an. Unsere derzeitige Tierstatistik zeigt dies in nüchternen Zahlen: Von den jährlich rund 250 aufgenommenen Tieren sind 70 - 80 Prozent Katzen. Da sind die Katzenwelpen im Frühjahr und Herbst oder ältere Katzen, deren Besitzer verstorben sind, aber auch kranke Stubentiger, die zunächst einmal tierärztlich versorgt und wieder aufgepeppelt werden müssen. Die Katzenwelpen haben meist eine nicht allzulange Verweildauer. Ganz anders ist dies bei den alten und kranken Tieren, für die bis zu ihrer Vermittlung schnell einmal ein ganzes Jahr vergehen kann.

Unser 197 Quadratmeter großes, neues Katzenhaus verfügt neben seinen 6 neuen, hellen und pflegleichten Zimmern (mit Katzenklappe zum überdachten Außenbereich) über eine Notaufnahme-/Quarantänestation und eine neue Futterküche.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz und der Gemeinde Haßloch, für die wir die Fundtiere aufnehmen, sowie zahlreichen Spenden von Firmen und Privatleuten und ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen konnten wir das Projekt Katzenhaus ohne Schulden verwirklichen.

Unser besonderer Dank gilt Michael Fützenreiter und Stephan Killet, die sämtliche Wände unseres neuen Katzenhauses in Eigenleistung gestrichen haben.

Bei der Planung haben die tier- und umweltfreundlichen Aspekte mit Unterstützung unseres Architekten Jürgen Schneider einen hohen Stellenwert eingenommen. So realisierten wir eine energiesparende Bauweise, die ohne zusätzliche Außendämmung, die später einmal zum Sondermüll würde, auskommt. Die Fußbodenheizung ist in die Bodenplatten integriert und lässt sich auch zur Kühlung nutzen. Entscheidend für die Fußbodenheizung war nicht unser Verlangen nach Luxus, sondern die Tatsache, dass wir mit diesem System unsere alte Heizungsanlage beibehalten konnten.

Das Lob unserer Gäste an diesem Tag ist für uns der beste Beweis, dass wir alles richtig gemacht haben. Tobias Meyer (CDU), der Erste Beigeordnete der Gemeinde Haßloch, zollte uns Anerkennung und lobte uns, dass wir den Tieren in unserem Tierheim ein würdiges Leben ermöglichen. Auch Armin Radunz, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Tierschutzbund, bestätigte uns eine besondere Stellung unseres Tierheimes: Denn wir sind als eines von nur 3 Tierheimen in Rheinland-Pfalz Träger der Tierheimplakette des Deutschen Tierschutzbundes. Armin Radunz lobte gleichermaßen das Engagement und die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Haßloch für unser Tierheim.

So viel Lob und Anerkennung tun gut und sind uns Kraft und Antrieb für weiterhin volles Engagement in der Zukunft.

Kontakt

Tierheim Haßloch

Füllerweg 157
67454 Haßloch
Tel: 06324 4944
Fax: 06324 59518
tierschutzverein.hassloch(at)t-online.de

ÖFFNUNGSZEITEN TIERHEIM
Donnerstag: 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr
Nach Vereinbarung

An Feiertagen bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN