Deutscher Tierschutzbund
 

Joshi

Mischling, männlich, kastriert, *2015

Joshi ist ein überaus niedlicher, kleiner Hund, der stark an einen Dackel/Terrier Mix erinnert. Doch genau diese Mischung macht ihn zu einem sehr charakterstarken, anspruchsvollen Zeitgenossen. 

Das ist der Grund, warum wir ihn, auch wenn er so klein und unschuldig scheint, nur in sehr erfahrene Hände geben wollen. Er benötigt eine starke, konsequente Führung, die ihm aber auch Zeit gibt, Vertrauen und Ruhe aufzubauen. Was er alles in seinem Leben bereits erlebt hat, wissen wir nicht. Aber er hat gelernt, seinen Terrierkopf bis in die letzte Instanz durchzusetzen, was leider auch mit Drohen und manchmal auch Schnappen endet. 

Er ist sehr lernfreudig, was die Arbeit mit ihm erleichtert, denn ein müder Joshi ist auch ein zufriedener Joshi. In der Hundeschule räumt er alle Fleißsternchen ab, die er bekommen kann. Und diese Stunden tragen Früchte. Er ist bereits viele Schritte in die richtige Richtung gegangen. Der Vertrauensaufbau klappt schon richtig gut! Mit seiner Betreuerin ist er auch ein begeisterter Schüler im AFH - Ausbildungszentrum für Hundefreunde. Auch diese Fortschritte sind sichtbar.

Haben Sie Interesse, Joshi kennenzulernen, rufen Sie bitte an, dann machen wir einen Kennenlern-Termin aus. 

Die Vermittlung zu Kleinkindern und Kleintieren schließen wir aus.

Im richtigen Zuhause wird Joschi ein toller Begleiter sein, der mit seinen Besitzern durch dick und dünn geht. Ein echter, treuer Hundefreund eben.


12 goldene Regeln aus der Informationsbroschüre von SV und VDH für die Hundehaltung:

  • Behandle einen Hund so, wie Du selbst auch behandelt werden möchtest.
  • Ein Hund kann noch so lieb aussehen. Gehe nicht (ohne den Besitzer zu fragen) zu ihm hin.
  • Vermeide alles, was ein Hund als Bedrohung auffassen könnte.
  • Schau einem Hund nicht starr in die Augen.
  • Komme nicht in die Schwanznähe, versuche nicht daran zu ziehen und trete nicht darauf.
  • Störe keinen Hund beim Fressen. Versuche nicht, ihm sein Futter weg zu nehmen.
  • Wenn Du mit einem Hund spielst, achte darauf seinen Zähnen nicht zu nahe zu kommen.
  • Versuche niemals, raufende Hunde zu trennen.
  • Egal, ob Du Angst hast oder nicht: Laufe niemals - unter gar keinen Umständen - vor einem Hund davon.
  • Du hast zwei Hände. Der Hund hat nur seine Zähne, um etwas fest zu halten.
  • Wenn ein Kind mit einem Hund spielt, sollte immer ein Erwachsener in der Nähe sein.
  • Kein Hund ist wie der andere.

Kontakt

Tierheim Haßloch

Füllerweg 157
67454 Haßloch
Tel: 06324 4944
Fax: 06324 59518
tierschutzverein.hassloch(at)t-online.de

ÖFFNUNGSZEITEN TIERHEIM
Donnerstag: 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr
Nach Vereinbarung

An Feiertagen bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen.

Keine News in dieser Ansicht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN