Deutscher Tierschutzbund

Brownie,

ist ein 8 Jahre alter, bildhübscher und total verschmuster BKH-Maine-Coon Mix Bube.

Es wurde leider festgestellt, dass er vermutlich einen Tumor am Herzen hat. Im Moment geht es ihm sehr gut aber wir wissen natürlich nicht wo die Reise hin geht.

Es kann sein, dass er noch 10 Jahre ohne Einschränkung leben kann. Es muss allerdings auch damit gerechnet werden, dass es möglicherweise nur noch 1 Jahr sein kann.

Wer gibt ihm trotzdem eine Chance??

Er sollte mindestens gesicherten Freigang haben, denn als reine Wohnungskatze ist er nicht geeignet.

Er ist natürlich kastriert und gechippt.


Mailo

Leider musste Mailo in seinem kurzen Leben schon mehrfach umziehen.

Er ist sehr verschmust, menschenbezogen, neugierig und verspielt.

Wenn andere Katzen im Haushalt sind, sollten sie ihm Kontra geben können, da er sehr dominant ist.

Er ist eine Wohnungskatze, wir könnten uns aber auch Freigang für ihn vorstellen.

Geboren ist er im Januar 2020 und zieht natürlich geimpft, gechippt und kastriert aus.


Shanti    schwarz-weiß     weiblich

Winni     weiß                     weiblich

Baloo     getigert-weiß      männlich

Akela      schwarz             männlich

Unsere Jungkatzenbande sucht einen neuen Wirkungskreis .

Die 4 Teenies stammen von Streunermamas und sind daher noch ein bisschen schüchtern, aber auch seeeeehr neugierig. Mit ein bisschen Geduld, Leckerlies und spannenden Spielis lassen sich die 4 bestimmt bald davon überzeugen, dass Menschen echt net schlecht sind.

Sie suchen paarweise ein neues, liebevolles Zuhause mit späterem Freigang.


Marlo

Kater Marlo ist der Bruder von Milla und möchte auch gern eine eigene Familie (möglichst ohne Kleinkinder). Er ist noch sehr schüchtern und ängstlich und braucht etwas Liebe und Geduld, daher wäre ein Plätzchen als Stallkatze oder ein geduldiger "Dosenöffner/in" der ihm Zeit gibt, sehr schön. Der hübsche Bub stammt von einer Streunermama und hätte gerne Freigang. Über eine souveräne Katze oder Kater als Partner würde er sich freuen. So hat er Orientierung und wird sicher noch zutraulicher. Geboren wurde Marlo im Mai 2021, er ist geimpft, gechippt und kastriert.

Wenn Sie Marlo kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


 

Kami und Socke

Die beiden Zuckermäuse Kami und Socke suchen ein neues Zuhause. Die zwei werden zusammen als Doppelpack in Freigang vermittelt. Beide sind neugierig und anfangs noch ein wenig schüchtern aber die Neugier wird immer stärker. Mit etwas Zeit und Geduld sehen wir eine großartige Zukunft voraus!

Geboren wurden die beiden Mädels Anfang Mai 2021, beide sind geimpft, gechippt und kastriert.

Wenn Sie die Zwei kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


Pettersson

Der ehemalige Streuner Pettersson ist nun auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Mittlerweile findet er uns Menschen ganz cool und schmust auch wie ein Großer. Zu anderen Katzen (die ebenfalls FIV positiv sein sollten) ist er sehr sozial und aufgeschlossen. Deswegen würden wir ihn gerne mit seinem Kumpel Max als Duo vermitteln.

Der Kater ist FIV-positiv getestet, was bedeutet, dass er in seinem zukünftigen Zuhause keinen Freigang haben darf. Er wird aber sehr glücklich über einen gesicherten Balkon sein.

Weitere Katzen im Haushalt sollten ebenfalls FIV+ sein.

Er ist gechippt und kastriert.

Wenn Sie Petterson kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


Max

Max ist ein stattlicher großer schwarzer Kater. Er stammt von einer Futterstelle und kennt den Kontakt zu Menschen nicht wirklich. Mittlerweile beobachtet er aber entspannt und aufmerksam aus seiner Höhle heraus, was im Tierheim so alles passiert. Er braucht etwas Zeit und Geduld, bis er Vertrauen gefasst hat.

Max ist FIV-positiv getestet, was bedeutet, dass er in seinem zukünftigen Zuhause keinen Freigang haben darf. Er wird aber sehr glücklich über einen gesicherten Balkon sein.

Weitere Katzen im Haushalt sollten ebenfalls FIV+ sein. Am liebsten würden wir Max gerne mit seinem Kumpel Petterson vermitteln, der ebenfalls FIV-positiv ist.

Er ist kastriert und gechippt. Wir schätzen, dass er ca. 2016 geboren wurde.

Wenn Sie Max kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


Mordred

Kater Mordred ist ein ehemaliger Streuner, der aufgrund einer Verletzung am Auge eingefangen wurde. Das Auge konnte nicht erhalten werden, darum musste es leider entfernt werden. Aber das stört ihn gar nicht. Leider wurde bei den Untersuchungen auch herausgefunden, dass er FIV positiv ist, deswegen können wir ihn zum Schutz der anderen Tiere nicht mehr freilassen und suchen auf diesem Weg eine schöne Bleibe für ihn. Er kennt Menschen kaum und ist entsprechend verhalten. Aufgrund der Diagnose geben wir ihn nur in Wohnungshaltung ab. Am besten wäre, wenn die Wohnung einen katzensicheren Balkon hätte, da er als Freigeist seine frische Luft braucht. Ein eingezäunter Garten müsste sehr gut gesichert sein, da dort der Drang auszubüchsen wahrscheinlich sehr groß sein wird.

Gerne können auch andere FIV positive Katzen im Haushalt leben, wir glauben, dass er mit Gesellschaft gut auskommen wird.

Geboren wurde er etwa 2011, er ist gechippt und kastriert.

Wenn Sie Mordred kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


Kontakt

Tierheim Haßloch

Füllerweg 157
67454 Haßloch
Tel: 06324 4944
Fax: 06324 59518
tierschutzverein.hassloch(at)t-online.de

Bitte sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Das Team ist viel im Auftrag der Tiere unterwegs und kann nicht jeden Anruf entgegen nehmen. Wir rufen schnellstmöglich zurück. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir aufgrund unseres hohen Arbeitsaufkommens nur verzögert antworten können.

Die Vermittlung findet nach Terminvereinbarung statt.

Unsere Amazon Wunschliste

Wenn Sie uns und unseren Tieren etwas spenden möchten, können Sie dies gerne über unsere Wunschliste tun

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN