Deutscher Tierschutzbund

Katzen



Bonnie und Clyde

Wir sind auf der Suche nach einem liebevollen, ruhigen und verständnisvollen neuen Zuhause für unsere zwei Stubentiger Bonnie und Clyde. Leider haben sich die Lebensumstände der Besitzer so geändert, dass sich die Wege trennen müssen. Die beiden leiden noch sehr und brauchen Geduld, damit sie wieder Fuß und Vertrauen fassen können.

Sie waren ihr Leben lang zusammen und sollen sich im neuen Zuhause Halt geben. Freigang ist nichts für die beiden, deswegen wünschen wir uns eine entsprechend große Wohnung mit Rückzugsmöglichkeiten und ohne Kinder.

Beide sind ca. im März 2009, kastriert, geimpft und gechippt.


Fritz und Milly

Dieses schwarze Duo ist auf der Suche nach einem Zuhause mit Freigang. Die neuen Besitzer sollten Geduld und eine Bürste für Fritz mitbringen. Ob sie Kinder im Haushalt tolerieren müsste man testen, Hunde sollten aber nicht dort leben.

Milly ist sehr schüchtern und muss erst Vertrauen zur neuen Umgebung aufbauen. Fritz ist da schon einen kleinen Schritt weiter und schaut zumindest mal, wer da im Zimmer steht.

Milly ist im September 2019 geboren, Fritz kam ca. 2015 zur Welt. Beide sind selbstverständlich kastriert, geimpft und gechippt.


Lissy

Unsere Lissy wünscht sich ein ruhiges Zuhause, in dem sie als Einzelprinzessin regieren kann. Deswegen sind wir auf der Suche nach Dosenöffnern, die ihr alle Aufmerksamkeit schenken möchten und keine Kinder oder andere Haustiere haben. Auf laute, plötzliche Geräusche reagiert sie teils sehr heftig und ergreift die Flucht nach vorn. Dafür sollten die Besitzer Verständnis haben und ihr entsprechend Zeit und Raum geben.

Wir vermuten, dass Freigang ihr helfen könnte, ausgeglichener und ruhiger zu werden. Wenn unterwegs dann noch ein, zwei Kilos purzeln, würde das ihrer Schönheit keinen Abbruch tun.

Die hübsche Kartäuser Dame wurde im Januar 2012 geboren, ist gechippt und natürlich kastriert.


Anna und Anton

Mit den zwei kleinen Tigern werden Sie Ihre Freude haben! Anna und Anton sind richtige kleine Wirbelwinde, kein Wunder, sie sind ja erst im Mai 2020 geboren. Anfangs etwas schüchtern erobern sich diese beiden aber schnell ihren Platz im Haus. Und wer ihr Herz gewonnen hat, der kann sich auf Spannung, Spiel und Spaß einstellen, aber auch schmusen darf natürlich nicht fehlen. Da wir sie Im Holiday Park gefunden haben, sollten sie zukünftig auch Freigang haben.

Wir möchten die zwei Racker nur zusammen vermitteln. Kastriert sind sie aufgrund ihres Alters noch nicht, aber geimpft und gechippt.


Richy und Rosa

Dieses schüchterne Duo haben wir mitsamt Mama und Geschwistern in einem Garten gefunden. Mit ein wenig Zeit, Vertrauen und Zuneigung werden die zwei sicher sehr gute Mitbewohner. Sobald sie wissen, dass man eigentlich nur schmusen möchten, werden sie ein wenig neugieriger und kommen auch schon mal schauen (vielleicht liegt es aber auch an der Federangel, die ihre Neugier weckt). Richy ist ein süßer rot getigerter Kater, während Rosa eine hübsche dreifarbige Glückskatze ist.

Wir möchten die Geschwister gerne zusammen vermitteln, damit sie sich gegenseitig Mut machen und stärken können. Freigang sollte möglich sein. Da Rosa und Richy erst Ende April geboren wurden, sind sie noch nicht kastriert. Geimpft und gechippt haben wir sie aber schon.


Nalani

Diese kleine Schönheit ist noch auf der Suche nach den passenden Dosenöffnern. Sie sollte in ihrem neuen Reich die Alleinherrschaft und auch Freigang haben. Sie weiß, was sie möchte und sagt auch zu Leckerchen nicht nein, wenn sie mit Schmusereien verbunden sind. Wir können sie vor unserem geistigen Auge schon mit den Familienkindern schmusen und toben sehen.

Sie wurde Anfang Mai 2019 geboren, ist gechippt, geimpft und auch bereits kastriert.


So wurde Elfie gefunden
Die ersten Kuscheleinheiten
Umzug ins neue Zimmer
Essen im Stehen ist hier sehr gerne gesehen

Elfie - nicht zur Vermittlung

Elfie ist unsere kleine Kämpferin! Benannt nach ihrer Finderin hat sich unser Ömchen schon in all unsere Herzen gekämpft.

 

21.08.2020

Elfie läuft! Natürlich auf ihre spezielle Art und Weise, aber sie läuft. Unsere Therapie zeigt enorme Wirkung und das lässt sich nur schaffen, weil wir so eine tolle Unterstützung von ihren Fans bekommen. Sie genießt ihre Zeit am liebsten draußen im Auslauf auf einer Decke und hört den Vögeln zu, während die Sonne auf sie scheint.


22.06.2020

Elfie durfte mittlerweile in ihr eigenes Zimmer umziehen. Hier hat sie Platz, um sich selbstständig zu bewegen. Ein paar Schritte kann sie sogar schon laufen, vor allem, wenn es Richtung Essenszeit geht. Auch in Sachen Toilette wird sie immer besser und übt weiter fleißig.


08.05.2020

Wir versuchen natürlich alles, damit Elfie wieder laufen kann! Deswegen wird sie nicht nur bei den besten Tierärzten betreut, sondern bekommt auch von unserem Team eine ganz besondere Behandlung. Mit Stromtherapie versuchen wir, die geschwächte Muskulatur wieder soweit zu stärken, dass sie selbstständig essen und auf Toilette gehen kann. Und wir machen bereits Fortschritte! Sie kann schon kurz beim Fressen auf einem Bein stehen, wenn man sie ein bisschen unterstützt!


01.05.2020

Sie wurde in einem Gebüsch in der Nähe des Holiday Parks gefunden. Der Tierarzt meinte, sie liegt schon ein paar Tage dort, denn die Maden hatten es sich schon in ihren Wunden gemütlich gemacht. Ihre Hinterläufe sind gelähmt und wir vermuten, dass sie einen großen Bluterguss im/hinter dem Auge hat.

 

Unsere Amazon Wunschliste

Wenn Sie uns und unseren Tieren etwas spenden möchten, können Sie dies gerne über unsere Wunschliste tun

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN