Deutscher Tierschutzbund

Mikesh (rot/weiß) und Merlin (rot)

sind 2 Brüder die im Tierheim abgegeben wurden, da ihr Frauchen verstorben ist. Sie sind noch sehr schüchtern und tun sich mit der neuen Umgebung bzw. Situation sehr schwer. .

Sie suchen jetzt ein neues Zuhause in dem die beiden die Zeit bekommen die sie brauchen, um Vertrauen aufzubauen und anzukommen. Für ihr neues Zuhause wünschen sie sich Freigang.

Beide sind geimpft, gechippt und kastriert. Geb. April 2022


 

Luke, Lea, Han und Yoda

Unsere 4 lebhaften Katzenkinder sind mit ihrer Mama im Tierheim gelandet, da sie sich als Streuner durchschlagen mussten.

Sie hatten noch nicht so wirklich Kontakt mit Menschen.

Wer den ca. 10 Wochen alten Kitten dabei helfen will, ihnen nicht nur ein neues Zuhause zu geben, sondern ihnen mit Geduld zu zeigen, dass Menschen echt toll sind, kann uns in einer Mail an: Tierschutzverein.hassloch@t-online.de kurz beschreiben, wie das neue Zuhause aussehen wird.

Die 4 werden nur mit Freigang und im Doppelpack abgegeben.


Mein Name ist Mia

und mein Herrchen ist leider verstorben. Ich bin 2010 geboren, kastriert, geimpft und gechippt.

Bin eine Wohnungskatze und brauche nicht viel, nur ein ruhiges, liebevolles Zuhause, in dem ich meine restliche Zeit geliebt und betüttelt werde.

Ich bin verschmust und sogar noch etwas verspielt (altersentsprechend) und bekomme ein Medikament für meine Schilddrüse.

Wer möchte mich mal kennen lernen?


Mein Name ist Mogli

ich bin 10 Jahre alt und auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Bei meinen bisherigen Dosenöffnern bin ich ausgezogen, weil ich sehr gestresst vom Kind war.

Ich habe eine Zubildung am Herzen und soll Aufregung vermeiden, deshalb bin ich auf der Suche nach lieben Menschen, die mir eine 2. Chance geben, in einem ruhigen Zuhause.

Ich bin echt lieb und sehr verschmust. Ich würde mich über eine große Wohnung mit Balkon freuen.

Natürlich ziehe ich geimpft, gechippt und kastriert aus.


Wir sind Curly und Larry,

im Juli 2023 geborene Katzengeschwister. Unser Start ins Leben war sehr schwierig, da wir von unserer Mama mit Katzenschnupfen angesteckt wurden. Aber dank der guten Pflege und Betreuung im Tierheim, geht es uns jetzt sehr gut. Bei Larry ist der Katzenschnupfen vollständig ausgeheilt, bei Curly ist eine Trübung des linken Auges zurückgeblieben.

Wir sind sehr verspielt, aber Fremden gegenüber noch etwas zurückhaltend. Allerdings werden wir immer mutiger und zutraulicher. Mit Geduld und Liebe wird unsere neue Familie viel Freude an uns haben. Über eine große Wohnung mit gesichertem Balkon oder Garten würden wir uns sehr freuen. Freigang dürfen wir leider nicht haben.

Wir sind geimpft, gechippt und kastriert und ziehen nur gemeinsam aus.


Sienna und Serino

Unsere Jungkatzen suchen Menschen mit Geduld.

Die zwei Geschwister wurden von einer Streunermama in einer Scheune auf die Welt gebracht und hatten daher kaum Menschenkontakt.

Sie sind noch scheu und skeptisch dem Menschen gegenüber und brauchen Zeit und Gelduld.

Wenn ihr glaubt, dass ihr es schafft, ihnen dieses Vertrauen zu vermitteln, nehmt gerne Kontakt zu uns auf.

Sie sind ca. im Juni 2023 geboren.


Findus

ist ein älterer Streunerkater, der wahrscheinlich sein ganzes Leben auf der Straße verbracht hat. Er ist sehr ängstlich und den menschlichen Kontakt nicht gewohnt. Er sucht ein ruhiges Zuhause, in dem er alle Zeit bekommt, die er braucht, um Vertrauen zu fassen.

Er ist FIV positiv und darf daher nur gesicherten Freigang bekommen zum Beispiel durch einen Katzensicheren Blkon oder Garten.

Wer gibt ihm eine 2. Chance im Leben???


Pia und Piet

Unsere 2 hübsche, ehemalige Streunerkinder von Polly, suchen ein Für-Immer-Zuhause.

Sie sind noch etwas schüchtern, tauen aber langsam immer mehr auf.

Vermittlung im Doppelpack oder zur einer altermäßig passenden Zweitkatze dazu. Und natürlich mit Freigang!

Nicht geeignet für Kleinkinder.

Pia weiblich, geb. 12.05.23

Piet männlich

Die beiden ziehen natürlich gechippt und geimpft aus.


Polly

wurde total ausgehungert mit ihren 4 Kitten in einem Schrebergarten gefunden. Sie ist noch schüchtern dem Menschen gegenüber, braucht noch etwas Zeit und Geduld, um Vertrauen aufzubauen.

Sie ist ca. geb. September 2022 und ist geimpft, gechippt und kastriert.

Braucht auf jeden Fall Freigang.


Stallkatzen

Unsere 3 schwarze Katzenmädels, zwischen 2 und 3 Jahren, die leider mit Menschen so garnichts am Hut haben, suchen einen neuen Job als Mäusejäger in einem Pferdestall oder ähnliches.

Es sollte die Möglichkeit vorhanden sein, die Mädels 3-4 Wochen in einem geschlossenen Raum zu versorgen, damit sie wissen wo ihr neues Zuhause ist.

Das Bild steht für alle 3 Katzen.


Pettersson

Der ehemalige Streuner Pettersson ist nun auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Mittlerweile findet er uns Menschen ganz cool und schmust auch wie ein Großer. Zu anderen Katzen ist er sehr sozial und aufgeschlossen. Deswegen würden wir ihn gerne mit seinem Kumpel Max als Duo vermitteln.

Der Kater ist FIV-positiv getestet, was bedeutet, dass er in seinem zukünftigen Zuhause keinen Freigang haben darf. Er wird aber sehr glücklich über einen gesicherten Balkon sein.

Weitere Katzen im Haushalt sollten ebenfalls FIV+ sein.

Er ist gechippt und kastriert. Wir schätzen das er ca. 2012 geb. ist.

Wenn Sie Petterson kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


Max

Max ist ein stattlicher großer schwarzer Kater. Er stammt von einer Futterstelle und kennt den Kontakt zu Menschen nicht wirklich. Mittlerweile beobachtet er aber entspannt und aufmerksam aus seiner Höhle heraus, was im Tierheim so alles passiert. Er braucht etwas Zeit und Geduld, bis er Vertrauen gefasst hat.

Max ist FIV-positiv getestet, was bedeutet, dass er in seinem zukünftigen Zuhause keinen Freigang haben darf. Er wird aber sehr glücklich über einen gesicherten Balkon sein.

Weitere Katzen im Haushalt sollten ebenfalls FIV+ sein. Am liebsten würden wir Max gerne mit seinem Kumpel Petterson vermitteln, der ebenfalls FIV-positiv ist.

Er ist kastriert und gechippt. Wir schätzen, dass er ca. 2016 geboren wurde.

Wenn Sie Max kennenlernen möchten, schreiben Sie uns gerne.


Kontakt

Tierheim Haßloch

Füllerweg 157
67454 Haßloch
Tel: 06324 4944
Fax: 06324 59518
tierschutzverein.hassloch(at)t-online.de

Bitte sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Das Team ist viel im Auftrag der Tiere unterwegs und kann nicht jeden Anruf entgegen nehmen. Wir rufen schnellstmöglich zurück. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir aufgrund unseres hohen Arbeitsaufkommens nur verzögert antworten können.

Die Vermittlung findet nach Terminvereinbarung statt.

Unsere Amazon Wunschliste

Wenn Sie uns und unseren Tieren etwas spenden möchten, können Sie dies gerne über unsere Wunschliste tun